Ein Sommer voller Himbeereis

Ein Sommer voller Himbeereis von Persephone Haasis

Ein Sommer voller Himbeereis von Persephone Haasis – ein zarter Liebesroman, der Lust zu Lesen, auf Sommer und auf Eis macht.

Details

Titel: Ein Sommer voller Himbeereis

Autor: Persephone Haasis

Genre: Liebesroman

Verlag: Penguin

Deutsche Erstveröffentlichung: Mai 2019

Seitenzahl: 464

ISBN / ASIN: 9783328104001/ B07K28T4JG

Preis: 10,00 (Taschenbuch) / 9,99 (kindle eBook)

Klappentext (von amazon.de)

Wenn das Leben dir Himbeeren schenkt, dann mach Eis daraus!

Wie jeden Sommer zaubert Pauline im Eiscafé ihrer fränkischen Heimat herrliche Kreationen für ihre Gäste. Ob sinnliche Sorten oder liebevoll dekorierte Eisbecher – Eis ist Paulines Leidenschaft. Und es könnte alles so schön sein, wären da nicht Paulines Geldsorgen und ihr gebrochenes Herz. Um sich abzulenken, streift Pauline oft durch den Antiquitätenladen ihrer Ersatzgroßmutter Anna und versteckt dort heimlich Zettel mit ihren Wünschen. Eines Tages findet sie dabei die Nachricht eines Unbekannten und fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Ganz im Gegensatz zu Annas arrogantem Enkel Christian, der plötzlich ständig in Paulines Laden auftauch

Über die Autorin
(von amazon.de)

Persephone Haasis, geboren 1989, hat Kreatives Schreiben, Literaturwissenschaft und -vermittlung in Hildesheim und Bamberg studiert. Ihr Debüt »Ein Sommer voller Himbeereis« spielt in einem kleinen Eiscafé und erzählt von der großen Liebe, von Freundschaft und der Leidenschaft für das Eismachen. Selbstgemachtem Eis kann die Autorin übrigens nicht widerstehen – ihre Lieblingssorte ist natürlich Himbeereis. Persephone Haasis lebt in Kaiserslautern.

Meinung

Das Cover und der Titel haben mich sofort angesprochen. Beides verspricht einen sommerlich leichten Gute-Laune-Roman – und diese Erwartungen konnte das Buch total erfüllen.

Der Stil der Autorin ist bildlich und sehr angenehm und flüssig zu lesen. Gerade in den Beschreibungen des Eises merkt man die Liebe der Autorin, zum Schreiben, zur Geschichte und natürlich auch zu Eiscreme.

Christians Handlungen konnte ich nicht immer ganz nachvollziehen, aber trotzdem: Er und alle anderen Charaktere, insbesondere Pauline, sind mir sympathisch. Das Lesen hat wirklich Spaß gemacht und all die romantischen Briefchen und Botschaften zwischen Christian und Pauline – wundervoll!

Für mich ist das Buch ein wundervoller Urlaubsroman, der gute Laune und Lust auf Sommer macht. Auch wenn (wahrscheinlich genrebedingt) von Anfang an klar ist, wie es zwischen Pauline und Christian ausgeht) enthält das Buch so viele Wendungen, dass es Spaß gemacht hat, es zu lesen.

Fazit

Für mich ist “Ein Sommer voller Himbeereis” ein absoluter Wohlfühlroman. Zwar hält das Buch keine großen Überraschungen bereit, doch ist es so leicht und bildhaft erzählt, dass das Lesen viel Freude gemacht hat.

Bewertung

Ich gebe “Ein Sommer voller Himbeereis” 4 von 5 möglichen Sternen.

Mein Dank geht an den Penguin Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares

Ein Sommer voller Himbeereis
4
Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.