Wollsockenwinterknistern von Karin Lindberg

Wollsockenwinterknistern ist ein Liebesroman von Karin Lindberg. Es ist kurzweilig zu lesen und unterhaltsam mit kleineren Mängeln. Lies hier mehr.

Details:

Titel: Wollsockenwinterknistern

Autor: Karin Lindberg

Genre: Liebesroman

Verlag: BookRix

Deutsche Erstveröffentlichung: November 2016

Wollsockenwinterknistern: (K)ein Weihnachtsroman – Inhalt

Marie Janssen wurde  fristlos entlassen und von ihrem Freund betrogen. Also zieht sie kurzerhand zurück zu ihrer Mutter in ihr kleines Heimatdorf. Alles was Marie jetzt möchte ist ihre Wunden lecken: Und das entspannendste dabei ist für sie auf der Couch zu sitzen und zu stricken.

Ihre beste Freundin Nicole will Marie jedoch aus ihrer Höhle holen und überredet sie, zum 10jährigen Abitreffen mitzukommen. Dort soll Marie ohne ihre Einwilligung an den höchstbietenden Mann versteigert werden. Doch ihr ehemaliger Beachvolleyballpartner Lennart rettet Marie aus dieser unangenehmen Situation.

Schon nach kurzer Zeit bahnt sich zwischen den beiden eine Liebesbeziehung an. Allerdings zeigt sich, dass Lennart am liebsten sofort zusammenziehen würde. Marie hingegen ist misstrauisch: Wieso sollte der Frauenheld ausgerechnet jetzt sesshaft werden wollen? Ist das nur eine Masche oder meint er es wirklich ernst?

Über die Autorin (von karinlindberg.info)

Karin Lindberg wurde 1979 in Süddeutschland geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und dem Rest ihrer Patchworkfamilie in der Lüneburger Heide. Von Karin Lindberg sind bisher neben “Wollsockenwinterknistern” unter anderem die Bücher “Abenteuer in den Highlands” und “Vertraglich verliebt” erschienen.

Wollsockenwinterknistern – Bewertung

Das Buch hat nur 11 Kapitel. Diese sind jedoch im Verhältnis relativ lang (laut meinem Reader durchschnittlich 15 Minuten Lesezeit). Das finde ich schade, ich persönlich lese lieber kurze Kapitel, damit ich nicht mitten im Kapitel aufhören muss. Ansonsten ist der Stil von Karin Lindberg amüsant und fix zu lesen.

Auch Marie ist mir sympathisch. Der Leser erfährt ihre Gedanken, wodurch er sie und ihre Gefühle sehr gut kennenlernt. Die Lethargie nach einem Jobverlust und einer gescheiterten Beziehung ist absolut nachvollziehbar. Übrigens neige auch ich zum Stricken gegen Frust. Das Manko das sie hat: Sie jammert eigentlich das ganze Buch über.

Mit Lennart bin ich hingegen nicht wirklich warm geworden. Die Liebesbeziehung zwischen den beiden entwickelt sich rasant, wodurch die Freundschaft zwischen ihnen nicht wirklich nachvollziehbar wird. Auch wieso er aus Amerika nach Deutschland zurückgekommen ist wurde meiner Meinung nach nicht plausibel erklärt. Ich kann Maries Zweifel sehr gut nachvollziehen, denn auch ich würde es absolut übertrieben finden, wenn man schon nach kürzester Zeit ein gemeinsames Haus planen will.

Von mir gibt es für Wollsockenwinterknistern 3 von 5 möglichen Sternen.

  • Wollsockenwinterknistern
Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.