Neujahrsvorsätze und Leseplan im Januar

2017 ist fast vorbei und das neue Jahr steht vor der Tür. Lies hier mehr über meine Neujahrsvorsätze und meinen Leseplan für Januar 2018.

Ihr Lieben, als allererstes möchte ich euch einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr wünschen. Ich wünsche euch Gesundheit, Lesezeit und gute Bücher.

Habt ihr für nächstes Jahr Neujahrsvorsätze gefasst? Ich habe eigentlich nur einen… Wobei, eigentlich sind es zwei Neujahrsvorsätze, aber einen habe ich euch in meinem Beitrag SUB-Abbau 2018 – dem SUB an den Kragen schon vorgestellt.

Meine Neujahrsvorsätze für 2018

Meine zwei großen Ziele sind:

  1. meinen SUB abbauen
  2. regelmäßig Rezensionen schreiben

Diese beiden Punkte sind eigentlich selbsterklärend. In 2017 habe ich 65 Bücher gelesen und durchschnittlich eigentlich jeden Tag mehr als 50 Seiten. Das möchte ich in 2018 beibehalten: 50 Seiten pro Tag und ein Buch pro Woche (52 Bücher) sind das Ziel. Mehr ist gerne gesehen, aber stressen möchte ich mich nicht.

Mein Leseplan für Januar

Ich tu mich immer bisschen schwer mit genauen Listen die ich abarbeiten muss. Letztendlich lese ich meistens sowieso etwas anderes als was ich mir vorgenommen habe. Trotzdem habe ich mir für Januar etwas überlegt:

  1. Dean Koontz: Suizid (Rezensionsexemplar, wird aktuell gelesen)
  2. Julia Dippel: Izara – Das ewige Feuer (Rezensionsexemplar)
  3. Kerstin Gier: Silber – Das dritte Buch der Träume

Mehr Bücher möchte ich gar nicht planen, weil mir noch genug andere einfallen würden (beispielsweise Arno Strobel bevor sein neues Buch erscheint) und ich das lieber spontan entscheiden möchte. Aber die drei sind für diesen Monat schonmal fest eingeplant :).

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Abend. Geht ihr Silvester weg oder macht ihr euch einen gemütlichen Leseabend? Ich werde Silvester mit meinen Eltern verbringen, aber vorher möchte ich noch ein paar Seiten lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.