Zwischen uns die Lüge von Emilia Swan

Verlobt mit dem Neffen des Mannes, dessen Frau vom eigenen Vater ermordet wurde? Was zunächst wahnsinnig kompliziert klingt, ist eine Geschichte mit Gefühl und Humor.

Details

Titel: Zwischen uns die Lüge

Autor: Emilia Swan

Genre: Liebesroman

Verlag: Elaria

Deutsche Erstveröffentlichung: März 2019

Seitenzahl: 216

ISBN / ASIN: 9783964651303 / B07PHVT4GT

Preis: 0,99 (kindle eBook)

Kurzbeschreibung (von amazon.de)

Dawn liebt ihren Dauerverlobten Joey Freeman über alles und wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich seine Frau zu werden. Selbst für die Warnungen ihrer besten Freundin ist sie taub, denn sie glaubt, nur an der Seite dieses Mannes glücklich werden zu können.

Die Sache hat nur einen einzigen Haken und es sieht so aus, als würde dieser ihr Glück nicht nur gefährden, sondern schlussendlich auch zerstören. Dawn ist nämlich die Tochter eines Mörders und dieser hat nicht irgendwen umgebracht, sondern ausgerechnet Joeys Tante. Kann das der Grund sein, warum Joey sich immer weiter von ihr distanziert? Und bekommt sie die Chance, den reichen Erbonkel ihres Verlobten davon zu überzeugen, dass sie ein wertvoller Mensch ist und mit der Tat ihres Vaters nichts zu tun hat?

Die junge Frau ist wild entschlossen, Logan Freemans Herz für sich zu gewinnen, damit der Weg für ihre Hochzeit frei wird. Dabei hat sie allerdings das Schicksal außer acht gelassen, das bereits vollkommen anders entschieden hat. Während Dawn sich immer tiefer in einem Geflecht aus Lügen verstrickt, sind die Würfel bereits gefallen …

Meinung

Endlich mal wieder ein Buch, das mich richtig gefangen genommen und nicht mehr losgelassen hat! Innerhalb weniger Stunden habe ich “Zwischen uns die Lüge” durchgesuchtet, wo ich doch normalerweise ein Buch pro Woche schaffe.

Der Stil der Autorin ist locker und flüssig. Außerdem sind die Kapitel sehr kurz gehalten (meistens 5 oder 6 Seiten), sodass ich nur durch das Buch geflogen bin. Immer habe ich gedachte “ach, ein Kapitel schaffst du noch” und so habe ich es einfach nicht geschafft, die Geschichte aus der Hand zu legen.

Die Autorin schreibt die Geschichte einer falschen Liebe, einer wahren Liebe und wie letztere die Trauer besiegen kann. Ich werde nicht weiter in’s Detail gehen, weil ich euch keine Inhalte spoilern möchte, aber so viel kann ich verraten: Emilia Swan schreibt mit viel Gefühl, eine Geschichte, die mich gepackt hat, die ans Herz geht. Doch auch an Humor fehlt es nicht: Es gab genug Stellen, dich mich zum Lachen gebracht haben.

“Zwischen uns die Lüge” wird aus Sicht der beiden Protagonisten (Dawn und Logan) geschrieben. Die Charaktere sind mir im Verlauf der Geschichte immer mehr ans Herz gewachsen und ich habe mitgefiebert, ob es gut mit den beiden ausgeht. Während Dawn mir sofort sympathisch war, war Logan am Anfang noch richtig “miesepetrig” – doch auch er wurde mir schnell immer sympathischer.

Fazit

Ich habe zwar auf das Ende hingefiebert, dass es wirklich so ausgeht wie ich es mir erhofft habe, aber eigentlich habe ich schon damit gerechnet. Der Autorin ist es jedoch gelungen, ein Buch zu schreiben, dass ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge gelesen habe. Es ist eine Liebesgeschichte, mit viel Gefühl, die dabei aber weder in den Bereich Erotik noch ins Kitschige abdriftet – was ich beides sehr positiv finde.

Ich freue mich schon auf den nächsten Liebesroman der Autorin, in dem es um Dawns beste Freundin gehen wird. Für mich war es definitiv nicht das letzte Buch der Autorin.

Bewertung

Ich gebe “Zwischen uns die Lüge” 5 von 5 möglichen Sternen.

Wie kam ich an das Buch? Das Buch habe ich über Lovelybooks in einer Leserunde bezogen – meine Meinung hat das jedoch nicht beeinflusst.

Zwischen uns die Lüge
5
Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.