Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant

Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant

Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant ist ein Comic von The Oatmeal. Katzenbesitzer werden die eine oder andere Situation wohl erkennen.

Details:

Titel: Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant

Autor: The Oatmeal

Genre: Comic, Humor

Verlag: Willey-VCH

Deutsche Erstveröffentlichung: Februar 2013

Seitenzahl: 136

ISBN / ASIN: 3527507418

Preis: 12,99€ (Taschenbuch)

Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant – Inhalt

Zum Inhalt des Büchleins gibt es eigentlich gar nicht viel zu sagen: Der Autor will aufdecken, was Katzen wirklich mit ihrem Verhalten bezwecken. Wer Freigänger hat, hat es wohl schon erlebt, dass sie eine erlegte Maus nach Hause bringen. Doch sind das wirklich Geschenke? Nein, sagt der Autor, es sind Warnungen. Die 130 Seiten des Buches sind eine Sammlung diverser Comicstrips – einige davon eine Seite lang, andere gehen über mehrere Seiten. So gliedert sich das Buch in verschiedene Unterkapitel, in denen diverse katzentypische Verhaltensweisen interpretiert werden. Ein Unterkapitel ist zum Beispiel das namengebende “Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant”. Ein anderes beschäftigt sich mit dem Versuch zwei Katzen (Bob und Bob) in einem Büro arbeiten zu lassen.

Mehr verrate ich an dieser Stelle jedoch nicht. Wenn es dich interessiert, musst du es selbst lesen.

Affiliatelink

Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant – Bewertung

Die Verhaltensweisen der Katzen werden natürlich absolut überspitzt interpretiert. Zumindest glaube ich nicht, dass meine Katzen üben meine Leiche zu verbuddeln, nur weil sie begeistert im Katzenkistel scharren.

Als Katzenbesitzer wird man sicher einige der in dem Buch beschriebenen Situationen wieder erkennen. Insgesamt ein witziges Büchlein, dass sich innerhalb einer Stunde lesen lässt. An manchen Stellen ist es für mich jedoch zu übertrieben. Deshalb gibt es von mir nur 3.5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.