Origin von Dan Brown

Origin

Eine Entdeckung biblischen Ausmaßes, eine öffentliche Hinrichtung und ein großes Rätsel. Lies hier mehr zu Origin von Dan Brown.

Details

Titel: Origin

Autor: Dan Brown

Genre: Thriller

Verlag: Ehrenwirth

Deutsche Erstveröffentlichung: Oktober 2017

Seitenzahl: 608

ISBN / ASIN: 3431039995 / B01M62F528

Preis: 28,00 € (gebundene Ausgabe), 22,99€ (Kindle-Ausgabe)

Robert Langdon Reihe

  1. Illuminati
  2. Sakrileg
  3. Das verlorene Symbol
  4. Inferno
  5. Origin

Origin – Inhalt

Robert Langdon wird von seinem Freund und ehemaligen Studenten Edmond Kirsch zu einer Präsentation im Guggenheim-Museum in Bilbao eingeladen. Dieser will dort eine Entdeckung enthüllen, die die ganze Welt verändern soll. Es soll sich um eine Entdeckung handeln, die biblisches Ausmaß hat. Nicht nur Robert Langdon ist eingeladen, sondern auch ein internationales Publikum bedeutender Persönlichkeiten. Der Rest der Welt kann die Entdeckung über einen Life-Stream verfolgen.

So weit kommt es jedoch nicht: Kurz vor Edmond Kirsch Enthüllung wird er vor dem versammelten Publikum ermordet. Gelingt es Robert Langdon, den Mörder zu finden? Was war die Entdeckung und kann er sie der Welt doch noch zugänglich machen? Beim Versuch, dieses Rätsel zu lösen, gelangt Robert Langdon unversehens selbst in die Schusslinie. Wird es ihm dennoch gelingen?

 Affiliatelink

Über den Autoren (von amazon.de)

Dan Brown, geboren 1964, wuchs als ältestes von drei Kindern in Exeter, New Hampshire, auf. 1998 erschien in den USA sein erstes Buch DIGITAL FORTRESS (deutsch: DIABOLUS), bevor er mit Robert Langdon einen Helden schuf, der seit dem fulminanten Thriller ILLUMINATI Millionen Leser weltweit im Sturm erobert hat. Dan Brown ist verheiratet und lebt mit seiner Frau, einer Kunsthistorikerin, in New Hampshire.

Origin – meine Meinung

Lange habe ich auf den fünften Teil der Robert Langdon Reihe gewartet. Und so musste ich den Nachfolger natürlich direkt nach dem Erscheinen lesen.

Stilistisches

Die kurzen Kapitel gefallen mir sehr gut. Mit über 100 Kapiteln fliegt man geradezu von einem zu nächsten.

Allerdings muss ich sagen, mit dem Stil von Dan Brown brauche ich immer ein bisschen. Nicht dass ich ihn schlecht fände, nur ist auch Origin wieder sehr wissenschaftlich. Als Geisteswissenschaftlerin sind diese Themen (Biologie u.ä.) mir zwar nicht komplett fremd (ich hatte Bio-LK), aber auch nicht mein tägliches Leben. Das mag wohl der Grund dafür sein, dass ich für seine Bücher länger brauche, als für andere.

Wer die Bücher von Dan Brown kennt weiß wahrscheinlich von was ich spreche. Allen anderen sei gesagt: Lest die Bücher, sie sind es auf alle Fälle wert, nur darf es euch nicht stören, hin und wieder etwas bei Google zu suchen, wenn die Neugier geweckt wurde. In diesem Buch findet man beispielsweise viel über den spanischen Künstler Gaudi und natürlich musste ich nach den im Buch erwähnten Gebäuden suchen und habe einen Anreiz für eine Reise gefunden.

Aufbau und Handlung

Ich finde es toll, wie Dan Brown diese wissenschaftlichen Fakten in einen spannenden Thriller packen kann. In diesem Buch sind die Leitfragen „Woher kommen wird? Wohin gehen wir?„. Somit auch ein relativ realitätsnahes Thema, sind das doch Fragen, die Religion und Wissenschaft seit Jahrhunderten beschäftigen. Natürlich bleibt es dennoch Fiktion, aber ich finde sehr gut, wie es Dan Brown gelingt Fiktion und Realität zu verweben. So hat man als Leser nicht das Gefühl ein Buch zu lesen, sondern wirklich direkt daneben zu stehen – und das regt zum Nachdenken an.

Wobei ich ehrlich sagen muss mich hat Kirschs Prognose für die Zukunft relativ kalt gelassen. Zumindest ist es keine neue Idee. Mehr will ich an dieser Stelle aber nicht verraten, ich möchte euch ja nicht die Spannung nehmen.

Der Aufbau von Origin ist relativ ähnlich wie der seiner Vorgänger: Ein Mord, eine Ermittlung mit vielen Rätseln von Robert Langdon und eine Frau an seiner Seite. Meiner Meinung nach schadet das dem Buch nicht, ich fand es trotzdem spannend. Ich kann das Buch jedem empfehlen, dem die anderen Teile gefallen haben und / oder der sich für die Themen Wissenschaft / Religion interessiert.

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.