Ich koch dich tot von Ellen Berg

Ich koch dich tot von Ellen Berg ist ein Frauenroman mit sehr schwarzem Humor. Lies hier mehr zum Inhalt und meiner Bewertung dieses Romanes.

Details:

Titel: Ich koch dich tot – (k)ein Liebesroman
Autor: Ellen Berg
Genre: Liebesroman / Frauenliteratur
Verlag: Aufbau Verlag
Erstveröffentlichung: 2013

Ich koch dich tot – Kurzbeschreibung von amazon.de

Schmeckt’s dir nicht, Schatz?

Beim ersten Mal ist es noch ein Versehen: Statt Pfeffer landet Rattengift im Gulasch – und schon ist Vivi ihren Haustyrannen Werner los. Als sie wenig später vom schönen Richard übel enttäuscht wird, greift sie erneut zum Kochlöffel. Fortan räumt Vivi all jene Fieslinge, die es nicht besser verdient haben, mit den Waffen einer Frau aus dem Weg – ihren Kochkünsten. Dann trifft sie Jan, der ihr alles verspricht, wovon sie immer geträumt hat. Vivi beschließt, dass jetzt Schluss sein muss mit dem kalten Morden über dampfenden Töpfen. Als ihr aber mehrere Unfälle passieren, keimt ein böser Verdacht in ihr. Sollte Jan ihr ähnlicher sein als gedacht? Zu dumm, dass sie sich ausgerechnet in diesen Schuft verliebt hat. Doch Vivis Kampfgeist ist geweckt …

Mit todsicheren Rezepten fürs Jenseits.

Über die Autorin (von amazon.de)

Ellen Berg, geboren 1969, studierte Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute schreibt und lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu.

Ihre bisherigen Romane „Du mich auch. Ein Rache-Roman“, „Das bisschen Kuchen. (K)ein Diät-Roman“, „Den lass ich gleich an. (K)ein Single-Roman“, „Ich koch dich tot. (K)ein Liebesroman“, „Gib’s mir Schatz. (K)ein Fessel-Roman“, „Zur Hölle mit Seniorentellern. (K)ein Rentner-Roman“ und „Ich will es doch auch.(K)ein Beziehungsroman“ liegen im Aufbau Taschenbuch und als E-Book vor und sind große Erfolge.

Ich koch dich tot – Bewertung

Ich koch dich tot war mein erstes Buch von Ellen Berg, aber es wird bestimmt nicht das letzte bleiben. Schnell wird Vivis Gatte aus Versehen um die Ecke gebracht. Die Vorstellung dieser Verwechslung fand ich sehr witzig. Dieser schwarze Humor zieht sich durch das komplette Buch hindurch: Später ist es zwar kein Versehen mehr, aber Vivi entledigt sich weiterhin der Männer in ihrem Leben.

Sprache

Die Sprache der Autorin fand ich sehr angenehm und flüssig. Auch der leicht böse Humor gefällt mir sehr. Die Kapitel haben ebenfalls eine angenehme Länge, so dass sich sich das Buch fast von alleine liest.

Fazit

Insgesamt vergebe ich für dieses Buch 4 von 5 Sternen und empfehle es jedem, der schwarzen Humor in der Frauenliteratur zu schätzen weiß.

 

Ich koch dich tot
  • Ich koch dich tot
Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.