DIe Buchhandlung der Träume

Die Buchhandlung der Träume von Cristina Di Canio

Die Buchhandlung der Träume von Cristina Di Canio beschreibt das Leben einer Buchhändlerin, ihrer alten Freundin und der Liebe zur Literatur.

Details

Titel: Die Buchhandlung der Träume

Autor: Cristina Di Canio

Genre: Roman

Verlag: Goldmann

Deutsche Erstveröffentlichung: Mai 2018

Seitenzahl: 288

ISBN / ASIN: 9783442205318 / B077C3DJ78

Preis: 15€ (Taschenbuch) / 11,99 (eBook)

Inhalt

Mit ihrer kleinen Buchhandlung am Stadtrand von Mailand hat sich Nina einen Traum erfüllt. Und seit sie eine besondere Idee hatte, ist ihr Laden zu einem beliebten Treffpunkt geworden: Jeder Kunde kann ein Buch, das für ihn eine große Bedeutung hat, dem zufällig nächsten Kunden schenken. Auch wenn das Buchgeschenk anonym ist, entstehen auf diese Weise Freundschaften, ja sogar Liebespaare finden sich.

Nur Nina selbst ist einsam, wenn sie abends die Türen ihrer Buchhandlung schließt. Bis eines Tages ein junger Musiker in einer Matrosenjacke in ihren Laden kommt und Nina eine Kiste voller antiquarischer Bücher bringt …

Über die Autorin (von amazon.de)

Cristina Di Canio, Jahrgang 1984, hat sich 2010 einen Traum erfüllt und in Mailand die Buchhandlung »Il mio libro« eröffnet, die heute eine der bekanntesten unabhängigen Buchhandlungen Italiens ist. Berühmt ist ihre Initiative »Il libro sospeso«, bei der sich Kunden anonym Bücher schenken.

Meinung

Das Cover ist bezaubernd. Ich selbst wohne in einer Großstadt und hier findet man so kleine Buchhandlung eher selten – höchstens in der Nähe der Uni, aber dort haben sie dann auch nur Fachliteratur. Aber egal, jedenfalls haben mich das Cover und der Titel sofort angesprochen.

Ein kleiner Hinweis vorab: Ich verstehe, woher der Name des Buches kommt. Aber Achtung: Bei Die Buchhandlung handelt es sich nicht um eine Erzählung, die nur von eben dieser Buchhandlung erzählt. Zwar spielt diese eine wichtige Rolle, ebenso wie die Buchhändlerin Nina, doch wird die Geschichte aus der Sicht von Adeline erzählt, einer älteren Dame, die den Großteil ihrer Freizeit in Ninas Buchhandlung verbringt.

So erfährt man im Laufe der Geschichte auch einiges über Adeline, ihr Leben und ihre Liebe zur Literatur – für mich, die schon immer gerne gelesen hat, ein Buch, das ich absolut nachempfinden kann. Diese Sprünge in der Handlung (Präsens, Vergangenheit von Adeline, Vergangenheit von Nina) waren zwar insgesamt verständlich, jedoch hatte ich teilweise Probleme mitzukommen, weil sie nicht immer durch einen klaren Absatz abgetrennt waren.

Die beiden Damen der Geschichte waren mir von Anfang an sympathisch. Ich kann sowohl Ninas katastrophales Händchen für Männer verstehen, als auch die Liebe zur Literatur.

Wie der Titel und das Cover schon sagen ist es ein Buch über Bücher. Man erfährt etwas über die Leseratte Adeline, es werden Autoren, Titel und auch die Diskussion über Bücher behandelt. Da bin ich doch teilweise direkt ein bisschen neidisch geworden, weil mir genau dieser Austausch in meinem Privatleben fehlt.

Dieses Buch hat mich zeitgleich auch auf einer sehr persönlichen Ebene berührt, wegen der aktuellen Situation von Adeline. Mehr möchte ich dazu jedoch nicht verraten, ich will euch die Handlung nicht spoilern.

Fazit

Ein nettes Buch für zwischendurch, das sich wunderbar in einem Rutsch lesen lässt. Für mich etwas ganz besonderes, eine Geschichte, in der man die Liebe zu Büchern, die Leidenschaft für die Literatur von der ersten bis zur letzten Seite spürt. Definitiv ein Buch, das weiterhin in meinem Regal bleiben darf. Eine Geschichte die mich auf mehreren Ebenen berührt hat – aber dennoch muss ich wegen der teils wirren Sprünge einen Punkt abziehen.

Bewertung

Ich gebe “Die Buchhandlung der Träume” 4 von 5 möglichen Sternen. Für mich ein lesenswertes Buch, das ich guten Gewissens weiterempfehle.

 

Danke an das Bloggerportal und den Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Danke auch für die Leseprobe zu “Die Buchhandlung der Träume”:  Leseprobe

  • Die Buchhandlung der Träume
Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.